projekt-jaganda

Von 24. April bis 3. Mai tourte Jugend Innovativ durch ganz Österreich um die kreativsten Projektideen zu küren. Von insgesamt 539 Projekten, die heuer eingereicht wurden, konnten sich 75 für die fünf Halbfinal-Events qualifizieren. Beim Event war auch unser Kolleg/Aufbau Lehrgang für Design mit einem Projekt vertreten, das mit innovativen Ideen überzeugte und es bis ins Halbfinale schaffte.

Mit Jugend Innovativ machen wir das große Innovations- und Kreativitäts-Potenzial an Österreichs Schulen sichtbar. Die Bandbreite der erfolgreichen Projekte reicht von Sozial- und Öko-Innovationen über Konzepte zur Mobilitätsförderung bis hin zu medizinischen Neuerungen“, betonte Wirtschafts- und Jugendminister Reinhold Mitterlehner, der zugleich allen Teams zu ihren spannenden Einreichungen gratulierte. Auch Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied fand lobende Worte für die kreativen Projekte und gratulierte allen Schülerinnen und Schülern, die an Jugend Innovativ teilgenommen haben zu ihren hervorragenden Leistungen.

Das große Bundes-Finale wird von 30. Mai bis 1. Juni am FH Campus Wien stattfinden.