Ein weiteres aufregendes Schuljahr ist zu Ende gegangen und die SchülerInnen und AbsolventenInnen starten in die wohlverdienten Ferien.

Mag. Johannes Zederbauer, Direktor des Kollegs war von den Projekten der einzelnen SchülerInnen begeistert. Die Abschlussarbeiten wurden unter anderen auch in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, am Beispiel von Roman Holzer, der ein Sitzmöbel gemeinsam mit XXXLutz entwickelt und entworfen hat, durchgeführt. Innovative und vielfältige Produktdesigns im Bereich Interieur waren die Ergebnisse dieser Kooperationen.

Weitere Beispiele für Projekte der praxisnahen Ausbildung im vergangenen Schuljahr waren die verschiedenen Entwürfe für das Projekt „Cardiocube“. Hier galt es, im Rahmen des Studienbetriebs, Designs für ein medizinisches Gerät der Firma AIT Austrian Institute of Technology zu entwickeln.

Anmeldungen für das kommende Schuljahr sind noch bis August möglich.

20-Jahre-Design Kolleg St. Pölten

Die Schule für Design öffnete im Schuljahr 1989/90 erstmals seine Tore. 20 Jahre oder mehr als 400 Absolventinnen und Absolventen später ist das Kolleg nach wie vor auf einem erfolgreichen Weg. Dieses Jubiläum wurde am Dienstag, 14. September im WIFI St. Pölten gebührend gefeiert. Rund 70 Gäste folgten der Einladung anlässlich des 20-jährigen Bestehens, darunter auch zahlreiche ehemalige Schüler, Lehrer sowie Persönlichkeiten, die den Weg des Kollegs maßgeblich prägten.

Im Mittelpunkt der Feier standen zwei Gesprächsrunden zu den Themen „Engagement der Wirtschaftskammer NÖ für die Aus- und Weiterbildung“ sowie „Schule – gestern, heute morgen“ mit VertreterInnen der WKNÖ, des Landesschulrates sowie des Kollegs. Dass Kollegs bzw. Bildung im Allgemeinen einen großen Stellenwert in der niederösterreichischen (Kreativ-)Wirtschaft einnehmen, betonten u.a. KommR Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, und Dr. Franz Wiedersich, Direktor der WKNÖ.

Welche Entwicklung das Kolleg in 20 Jahren durchlaufen hat, wurde besonders durch Erzählungen von Mag. Theo Haas, einem ehemaligen Schulleiter, sowie durch Mag. arch. DI (FH) Rudolf Berger und Imelda Schachner, als Absolventen des 1. bzw. 20. Jahrganges deutlich. Zusätzlich wurden aktuelle Projekte von Studierenden des Kollegs/Aufbaulehrganges für Design in der Aula präsentiert.

Foto: v.l.n.r.: Schulleiter Mag. Johannes Zederbauer, Landesschulinspektor DI Dr. Wilhelm König, WKNÖ-Präsidentin KommR Sonja Zwazl, Imelda Schachner, Direktor der WKNÖ Dr. Franz Wiedersich und WIFI Kurator KommR Gottfried Wieland