Eine Installation mit dem am Kolleg für Design entwickelten Raumsimulationssystem.

PlattenBau“ ist eine Rauminstallation von Anja Aichinger und Norbert Lechner im BiB-Lab SCHAU RAUM der TU Wien mit dem am Kolleg Aufbaulehrgang für Design entwickelten Raumsimulationssystem.

Unterschiedlich große Kartonscheiben sind dabei parallel zum Schaufenster kulissenartig in die Tiefe des Raumes gestaffelt. Nach hinten bis zur Decke hin ansteigend, formen sie eine schroffe Landschaft, die durch warme und kalte Lichtquellen bizarre Schatten an die Raumhülle wirft und damit den Raum illusionistisch erweitert.

FR–MO 24.–27. November 2023
SCHAU RAUM im BiB-Lab Grätzl-Labor
Alma-Rosé-Gasse 2, 1100 Wien

www.bib-lab.at

 

Rauminstallation „PlattenBau“ | Foto: Norbert Lechner

Vladimir Jovanovic schaffte es mit seinem Fotobeitrag „Auf Augenhöhe“ unter die Finalisten und wurde im Beisein von Direktor Hannes Zederbauer von seinem Religionslehrer Benedikt Michal, der zugleich der Schulamtsleiter der Diözese St. Pölten ist, mit den anderen Siegern und Finalisten geehrt.

Ehrengäste aus Kirche, Wissenschaft und dem Bildungsbereich zollten den engagierten Schülern Anerkennung, die ihre sehr vielfältigen und beeindruckenden Beiträge dem Publikum präsentierten. Die Ausschreibung zum österreichweiten Wettbewerb Theolympia 2022/23 hatte das eines der zentralsten Themen des Christentums in den Fokus genommen: Hoffnung und die mit ihr verbundene Sprengkraft. Hoffnung ist eine Haltung, die in der österlichen Auferstehungsfreude wurzelt, die das gegenwärtige Leben prägt und zu Veränderung und mutigem Handeln inspiriert. Über Schmerz und Leid, sogar über allen Tod hinaus verspricht das Evangelium eine gute, heilvolle Zukunft. Für viele hat die christliche Hoffnung daher eine sehr politische Dimension. Worin die lebensverändernde und weltbewegende Kraft der Hoffnung besteht, erarbeiteten die teilnehmenden Schüler durch ihre Fotobeiträge oder ihre Essays.

Zuständiger Lehrer: Benedikt Michal

Der Kolleg-Jahrgang Abschluss 2013 feiert sein 10-jähriges Jubiläum – allerhöchster Grund anzustoßen!

Ein gelungener Abend mit (fast) allen. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen, nicht erst wieder in 10 Jahren … 🥳

 

Ausstellung von 12.-21. Oktober 2023 im WIFI St. Pölten

Im Rahmen des vom Land Niederösterreich und der Innovationsstiftung für Bildung geförderten Projekts „Schule gestaltet Schule“ befassten sich die Schüler:innen des Kolleg | Aufbaulehrgang für Design St. Pölten im Schuljahr 2022/23 intensiv mit der Gestaltung innovativer Bildungsräume.

In der Ausstellung „Lernen neu gestalten. Entwürfe für innovative Bildungsräume“ werden nun die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert.

Mit Projekten von Sara Brikhan, Pius Ditachmair, Erich Fasching, Clemens Fischer, Lara Fromhund, Magdalena Gatterer, Lea Gschossmann, Elisabeth Heinzinger, Stefanie Jakwerth, Carla Jäger, Vladimir Jovanovic, Indira Karner, Tina Knezevic, Markus Koppendorfer, Marlene Lechner, Barbara Maier, Timna Malinar, Laura Ouschan, Tobias Pitzl, Julia Reiter, Isabella Schiedlbauer, Elea Silberbauer, Julia Straßgschwandtner, Vanessa Tamasila, Emily Thomas, Lena Watzek, Richard Weiß und Anna Zellhofer.

Beteiligte Lehrende: Arch DI Anja Aichinger DLB, DI (FH) Julia Bauchowitz, Mag. arch. DI (FH) Rudolf Berger, Mag. Claudia Enengl, Mag. art. Nada Nasrallah, Mst. Ing. Robert Riesenhuber, Mst. Ing. Martin Wagner, DI arch. Annemarie Weilhartner, Doris Zichtl MA.

Ort: WIFI St. Pölten, Marmorhalle
Mariazeller Straße 97, 3100 St. Pölten
Eröffnung: MI 11. Oktober 2023, 18:00
Ausstellungsdauer: DO–SA 12.–21. Oktober 2023, täglich von 8:00–18:00

Neues Schuljahr – Neue Klasse!

Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen und Schülern alles Gute für die kommenden zwei Jahre!

Dabei freuen wir uns besonders auf eure kreativen Ideen, innovativen Ansätze und den gemeinschaftlichen Austausch.